Dienstag, 24. Februar 2015

Wasserfälle und Blumen ...

... sind nicht nur in der Natur schön anzuschauen, sondern auch in der Mode ;-)

Ich präsentiere: ein superbequemes Blumenjerseykleid mit Wasserfallausschnitt. Genäht nach einem Schnitt aus der Burda, 10/2014. Was ich an dem Schnitt besonders schätze: er besteht nur aus drei Teilen: Vorderteil, Rückenteil und Ärmel. Kein aufwendiger Schnickschnack, ganz straight und einfach zu nähen.








Das bereits gezeigte Venedigkleid ist übrigens auch nach diesem Schnitt genäht.
http://dornroeschennaeht.blogspot.co.at/2015/02/venedig-in-allen-variationen.html



Den Schnitt gibt es auch als Shirt, vom Blumenstoff habe ich noch genug über, da  geht sich noch locker ein Shirt für mich aus. mhm das wäre ja gleich etwas für die 12 Tops Challenge http://www.santa-lucia-patterns.de/blog/2015/01/31/12-tops-challenge-januar/ ....

Ich bin ja schon neugierig, was sich denn sonst noch so am http://www.creadienstag.de/2015/02/164.html tut! Und natürlich bin ich bei  http://www.createinaustria.at/ dabei!

Blumige Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Bei anderen Frauen gefallen mir die Wasserfallausschnitte immer total gut... aber wenn ich das probiere passt es einfach nicht... das steht dann immer irgendwie deppert herum... dir steht es jedenfalls total gut :-)
    LG birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön :-)
      das model ist meine schwester!
      ich trage nicht so "körperbetont" - mal sehen wenn ich ein shirt für mich nähe, ob mir der wasserfall passt :-)
      lg andrea

      Löschen
  2. Sieht wirklich toll aus.
    Aber mir ist der Schnitt zu teuer.
    LG Malu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :-)
      teuer? der schnitt war in der burda-zeitschrift ...
      lg andrea

      Löschen
  3. Toller Stoff, sieht super aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen