Dienstag, 8. September 2015

Mottohochzeit Superhelden

Vor einigen Wochen kam ich mit einer Arbeitskollegin ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie zu einer Mottohochzeit eingeladen ist. Ich stellte mir sofort verschiedenste Mottos vor - Motto "Sissi" oder irgendetwas Romantisches halt.

Aber nein, das Motto war "Superhelden". Superhelden fallen mir spontan nur Superman,  Batman oder Spiderman ein. Auf eine Hochzeit im schwarzen Cape gehen? Wäre jetzt nichts für mich ...

Meine Kollegin klärte mich auf, dass sie und ihre beste Freundin als Loki und Lady Sif gehen wollten. Loki und Sif? Noch nie gehört.
Dank Internetrecherche wusste ich schnell,  dass das Charaktere aus dem Film "Thor" sind.




Aber: Loki ist doch ein Mann! Wie soll aus diesen Vorgaben ein hochzeitstaugliches Kostüm werden???

Sophie zeigte mir die Kleider, die sie und ihre Freundin gekauft hatten - ein schlichtes in Schwarz und eins aus silberner Spitze. Langsam entstanden in meinem Kopf konkrete Ideen.

Wir fuhren gemeinsam nach Wr. Neustadt in die Stoffwelt, wo wir zum Thema passenden Stoff kaufen wollten. Wir wurden fündig :-)

Beginnen wir mit Kleid Loki:
Lokis Farben sind schwarz, grün und gold
Das Kleid an sich war ja schwarz, also sollten die Zusätze in grün und gold sein.



Erster Schritt: eine Goldleiste am Saum. Dann habe ich zwei Bahnen aus dem grünen Stoff zugeschnitten und mit Gold einfasst. Wir hatten in der Stoffwelt etwas gefunden, das ein bisschen an Rüstung erinnert. Sophie hat es mit Goldspray eingesprüht, und ich habe es aufs den Schultern  von Hand angenäht. Jetzt fehlte nur noch der Gürtel.

 
 






 


Fall es kühl werden sollte - die Hochzeit fand in Ungarn statt - wollte Sophie noch eine Art Bolero oder Cape. Ich habe aus dem grünen Stoff einen kreis ausgeschnitten, Ärmellöcher eingeschnitten und mit Gold versäubert. Je nach Drapierung wirkt es wie ein Cape.

Kleid Lady Sif:




Da Lady Sif eine Art Rüstung trägt habe ich mehrere Rockbahnen zugeschnitten und in den Kellerfalten des Kleides angenäht. Weiters musste ein Gürtel her.
Auch für dieses Kostüm habe ich einen Kreisbolero zugeschnitten und mit einem Zierstich versäubert.













Ich hätte mir nie träumen lassen, dass die Kostüme so gut aussehen würden!



Es ist zwar kein Motto nach meinem Geschmack, aber wenn man sich die Fotos so anschaut, so ist es doch wirklich eine gelungene Mottohochzeit!

Verlinkt zu
Creadienstag
Handmade on Tuesday
Kopfkino bei Scharly Klamotte



Kommentare:

  1. Echt kreative Idee - das Motto wie deine/eure Umsetzung der Kostüme!
    Als Gast wäre ich ja gern mal auf einer Motto-Hochzeit - meine war aber dann doch "klassisch" :)

    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön :-)
      ich bin ganz deiner Meinung - als gast ok - die eigene hochzeit aber "klassisch"
      lg andrea

      Löschen
  2. toll umgesetzt!
    besonders Loki gefällt mir richtig gut!
    allerdings könnte ich mir so eine Mottohochzeit für mich überhaupt nicht vorstellen - dafür bin ich wahrscheinlich zu spiesig ;)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank :-)
      mottohochzeit könnte ich mir gut vorstellen - aber halt ein gaaaanz anderes Motto! ;-)
      lg andrea

      Löschen
  3. Halloooo! Deine Kreationen sind Mega cool und schön geworden, bin ein Marvel Superhelden Fan, besonders der Avengers....die ja hier vertreten sind!!!! Bei der Hochzeit wäre ich sehr gerne dabei gewesen....huiiiiii, Hammmerrrr coooooollllll!!!!! Allle Liebe dem Brautpaar, liebe Grüße Lena!
    Ps: Würde mich freuen wenn Du mal auf meinem Blog vorbei kommst!!!!http://angezogenlena.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke vielmals :-)
      ich hatte davor noch nie etwas von marvel oder avengers gehört ...
      einen coolen blog hast du! mir gefällt die Idee dahinter sehr. folge dir mal auf bloglovin :-)
      lg andrea

      Löschen
  4. Ich finde die Idee total klasse und die Kleider sind der Hammer! Richtig cool geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen