Sonntag, 1. November 2015

Prada, Joop, Burberry und Dornröschen näht

Was macht man an einem wunderschönen, sonnigen Herbsttag?
Ja! Shoppen!
Und weil es so wunderschön sonnig war ins Outletcenter nach Parndorf :-)

 


Man könnte auch sagen, ich bin extra ins Outlet gefahren, um eine gute Location für mein "12-Tops-Challenge"-Fotoshooting zu haben. Freiwillig würde ich doch niiiieee shoppen gehen ;-)


Das Oktober-Oberteil ist meine zweite Version der Destiny von Romy - hier die erste Version zu sehen.


Mit den schwarzen Bündchen an Ärmel und Saum ist das Shirt perfekt für kühle Tage -> da zieht nix rein.




 
Burberry hat sich farbmässig bei den Taschen komplett auf MEINE neue Kreation eingestellt. Finde ich sehr nett :-) 


Erschöpft, aber glücklich die Abendstimmung am Bahnsteig genossen


Nur noch zwei Monate, dann ist die Challenge vorbei! Ich kann jetzt schon sagen, der Kampf gegen die Oberteilschwäche war erfolgreich!
 
Ganz liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Hach Sonne..... was für ein schönes Shirt dass du da in netter Location präsentierst.
    So eine Burberry wäre echt perfekt dazu.... Sehr cool.

    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Coole Fotos von einem coolen Teil mit cooler Herbststimmung - sehr schön! Hat Dich Burberry schon engagiert? ;-)
    lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  3. echt schön :) Der Stoff ist toll :)
    Irgendwie hat mir der große Schlapphut gefehlt ;)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen